Schlagwort-Archive: beschriftung

Bild und Beschriftung gruppieren in Word 2010

Update (12.05.2013): Das Problem lässt sich wesentlich einfacher lösen. Simon hat eine elegante Möglichkeit gefunden, hier geht’s zum entsprechenden Kommentar: klick! Vielen Dank!

Wer es schon einmal machen musste, der weiß, dass es trickreich ist: das Gruppieren von Bildern und Beschriftungen in Word 2010.

Geht man den einfachen Weg und rechtsklickt ein Bild, wählt „Beschriftung“ und fügt ebendiese hinzu, dann ist die Beschriftung nicht fest mit dem Bild verbunden und wird beim Seitenwechsel vom Bild getrennt.

Wählt man hingegen die zweite Methode und gruppiert ein Textfeld mit einem Bild, so lässt sich nicht mehr die automatische Zählung der Abbildungen von Word verwenden (die beispielsweise wichtig ist, um Abbildungs‑ und Tabellenverzeichnisse automatisch erstellen zu lassen).

Die Lösung wäre also ein Textfeld und ein Bild zu gruppieren und in dieses Textfeld die automatische Beschriftung der Abbildung einzubinden. Ich habe (das gestehe ich) eher zufällig eine Möglichkeit gefunden, dieses Vorgehen umzusetzen:

  1. Fügen Sie ein Bild ein und ändern Sie die Größe nach Belieben
  2. Fügen Sie ein „Einfaches Textfeld“ ein  und passen Sie die Größe dem Bild an
  3. Positionieren Sie das Textfeld unterhalb des Bildes, entfernen Sie den Textfeldtext
  4. Rechtsklick auf die Textfeldumrandung, Linksklick auf „Form formatieren“
  5. Linkerhand „Linienfarbe“ auswählen, dann rechts auf „Keine Linie“ klicken
  6. Rechtsklicken Sie Ihr Bild und ändern Sie den „Zeilenumbruch“ (egal in welchen)
  7. Strg + Linksklick auf die Bildunterschrift + zweiten Linksklick auf das Bild
  8. Beide Elemente sind markiert. Rechtsklick auf diese Markierung, „Gruppieren“, „Gruppieren“
  9. Rechtsklick auf die erstellte Gruppierung, „Zeilenumbruch“ und „Mit Text in Zeile“ wählen
  10. In das Textfeld klicken
  11. In der Symbolleiste oben den Reiter „Verweise“ öffnen und auf „Beschriftung einfügen“ klicken (NICHT: Rechtsklick, „Beschriftung“!)
  12. Das Formular nach Belieben ausfüllen
  13. Die Beschriftung ist nun im Textfeld, das fest mit dem Bild verbunden ist

Ich bin mir weder sicher, ob das gleiche Ergebnis auf einem anderen Weg erzielt werden kann, noch warum man den Zeilenumbruch erst ändern muss, damit es klappt. Dennoch funktioniert auf diese Weise die Funktion „Beschriftung“ (das heißt es werden die Abbildungen automatisch gezählt und ausgewertet) und die Beschriftung ist so fest mit dem Bild verbunden wie ein Textfeld (und wird nicht auseinandergerissen beim Seitenwechsel).

Ich hoffe, dass Ihnen diese Anleitung bei der Einbindung Ihrer Bilder und Beschriftungen hilft.

Advertisements